Nachrichten-Archiv


29-05-15
Naturpark Bergisches Land
7. Bergischer Schäfertag - Besucherrekord

Naturpark Bergisches Land

Bei schönstem Wetter besuchten 7.500 Menschen den Bergischen Schäfertag in Lindlar

Die Rassenvielfalt im Bergischen Land zu stärken - das war 2009 der Impuls des Organisationstrios Naturpark Bergisches Land, Arche Gruppe Bergisch Land und Interessengemeinschaft Oberbergischer Schafhalter, den Bergischen Schäfertag ins Leben zu rufen. Der Schäfertag hat sich zu einer Rassenschau entwickelt, die mittlerweile Besucher nicht nur aus dem Bergischen Land, sondern aus ganz NRW und den angrenzenden Bundesländern anzieht. Dieses Jahr waren es mehr als je zuvor - 7.500 menschen wollten Schafe und Tierkinder im Lindlarer Freilichtmuseum sehen.

Dabei wurde nicht nur gestreichelt, sondern es wurden auch professionell unter Anleitung von Heinrich Wessendorf Schafe bewertet. Das Spitzentrio des Tages, das waren der Kerry Hill-Bock von Alexandra Broich, gefolgt vom Coburger Fuchsschaf-Bock aus der Zucht von Barbara Hoffmann und dem Braunen Bergschafbock von Peter Schmidt.

Doch nicht nur Schafe sondern auch, was man mit ihnen machen muss, und was man aus ihren Produkten machen kann, erklärten die Moderatoren Peter Schmidt und Hagen Fach dem Publikum. Den härtesten Job hatte dabei Gerd Dumke aus Windeck, der die Böcke fachgerecht scherte und seine Arbeit erläuterte, wobei er sich während des ganzen Tages einem großen Publikumszuspruch gewiss war. Sebastian Schäfer erläuterte die Verarbeitung der Schafsmilch in seiner Bio-Käserei und stellte die Produkte seines Betriebes vor – Karin Viesteg  berichtete von der Arbeit der Schafe für Natur und Landschaftspflege und zeigte dem Publikum, welche Pflege ein  Schaf braucht. Aber auch Wolle, Teppiche, Pantoffeln oder Schafsfelle wurden den Interessenten präsentiert. Hier zeigten die WollverwandlerHagen & Tina Fach sowie Thomas Schumacher und Julia Deventer ihre Arbeit.

Wer dieses Jahr den Schäfertag verpasst hat - auch 2016 gilt wieder: Muttertag ist Schäfertag - ruhig schon mal vormerken. Und hier die Bilderschau von 2015


Naturpark Bergisches Land
» Zur Übersicht

News-Archiv


» 05/2017:
2 Einträge
» 11/2016:
1 Einträge
» 10/2016:
1 Einträge
» 05/2016:
2 Einträge
» 10/2015:
1 Einträge
» 05/2015:
1 Einträge
» 11/2013:
1 Einträge
» 06/2013:
1 Einträge
» 05/2013:
1 Einträge
» 04/2013:
2 Einträge
» 03/2013:
1 Einträge
» 02/2013:
1 Einträge
» 09/2012:
1 Einträge
» 07/2012:
1 Einträge
» 05/2012:
2 Einträge
» 04/2012:
1 Einträge
» 03/2012:
1 Einträge
» 02/2012:
1 Einträge
» 01/2012:
1 Einträge
» 12/2011:
1 Einträge
» 11/2011:
1 Einträge
» 10/2011:
1 Einträge
» 09/2011:
1 Einträge
» 08/2011:
1 Einträge
» 07/2011:
2 Einträge
» 06/2011:
1 Einträge
» 05/2011:
1 Einträge
» 04/2011:
1 Einträge
» 11/2010:
1 Einträge
» 10/2010:
1 Einträge
» 08/2010:
1 Einträge
» 07/2010:
1 Einträge
» 06/2010:
1 Einträge
» 05/2010:
1 Einträge
» 04/2010:
1 Einträge
» 03/2010:
1 Einträge
» 02/2010:
2 Einträge
» 01/2010:
2 Einträge
» 10/2009:
2 Einträge
» 09/2009:
2 Einträge
» 08/2009:
1 Einträge
» 07/2009:
1 Einträge
» 06/2009:
2 Einträge
» 05/2009:
2 Einträge
» 04/2009:
2 Einträge
» 03/2009:
2 Einträge
» 02/2009:
3 Einträge
» 01/2009:
2 Einträge
» 11/2008:
3 Einträge
» 10/2008:
3 Einträge
» 09/2008:
2 Einträge
» 08/2008:
3 Einträge
» 07/2008:
2 Einträge
» 06/2008:
3 Einträge
» 05/2008:
2 Einträge

© 2008 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Bergische Vielfalt
1532617 Besuche1532617 Besuche1532617 Besuche1532617 Besuche1532617 Besuche1532617 Besuche
Powered by Oberberg-Online
Bergische Waldquelle
ONI