Rhönschafhof Waldbröl

»  Schwarz-weiß in Waldbröl

Rhönschafe müssen auf der Höhe leben und einen tollen Blick über eine Mittelgebirgslandschaft genießen können. Das ist in der Rhön so, und das ist auch in Waldbröl. Da möchte man als menschlicher Besucher leicht neidisch werden.

Barbara Uhlendahl und Uwe Neuhoff haben diese seltene Rasse hier nach Waldbröl geholt. Die Schafe faszinieren durch ihre eindrucksvolle Zeichung: schwarze Kopf, eine klare Grenze zum weißen Restkörper. Ein echtes Kontrasprogramm.

Hier auf der Höhe südlich von Waldbröl haben die beiden Hobbylandwirte ein kleines Vielfalts-Eck angelegt: ein schicker Bauerngarten mit ganz viel buntem Federvieh, was ebenso hier noch lebt wie acuh einige Spitze, eine ebenfalls sehr seltene Hunderasse, die früher so machen Hof bewachte.

Kontakt:
Rhöndschafhof Waldbröl, Barbara Uhlendahl & Uwe Neuhoff, Wilhelm-Pampus-Höhe 8, 51545 Waldbröl-Helten, T: 02291 1392, E: uhlendahl@t-online.de

 



»  Rhönschafhof Waldbröl kompakt

LNF: 3 ha
Tiere: Rhönschafe, Bayerische Landgänse, Hühner, Spitz
Angebote: Lammfleisch


© 2008 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Bergische Vielfalt
1538539 Besuche1538539 Besuche1538539 Besuche1538539 Besuche1538539 Besuche1538539 Besuche
Powered by Oberberg-Online
Bergische Waldquelle
ONI