Balsamhof

»  Summende Lamas und mehr

Der Balsamhof musste 2011 umziehen - und liegt nun wunderbar am Rande des Aggertales nicht weit von Engelskirchen-Ründeroth. Verkehrsgünstig zu erreichen und trotzdem recht abgeschieden in Engelskirchen-Hollenberg. Von hier aus starten die neuen Trekkingtouren beispielsweise durch den Weinberg, zum Haldyturm oder durch die wilden Aggerwälder.

Wenn auch die Lamas das Markenzeichen des Balsamhofes sind, hier lässt sich attraktive Vielfalt erleben. Neben den Lamas, den südamerikanischen Kleinkamelen, leben hier ebenfalls südamerikanische Alpakas, aber auch Schafe, Puten und anderes Geflügel ...

Der Lamahof konzentriert sich ganz auf die touristische und therapeutische "Nutzung" der Tiere, landwirtschaftlicher Alltag wie beispielsweise die Heuwerbung "überlassen wir den anderen", gestehen Sandra und Bernd Ost, die diesen Hof quasi von Null an aufgebaut haben.

Kontakt:
Balsamhof, Oberstraße 23, 51766 Engelskirchen, T: 02263 9038160; E: info@lamatrekking-oberberg.de

 



»  Balsamhof kompakt

LNF: 5 ha

Tiere: Lamas, Alpakas, Ostfriesische Milchschafe, Oldenburger Pferd, Laufenten, Sulmtaler Hühner, Puten, Wachteln

Angebote: Lamatrekking, Hofladen, Erlebnisangebote

Hier die Internetseite


© 2008 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Bergische Vielfalt
1483519 Besuche1483519 Besuche1483519 Besuche1483519 Besuche1483519 Besuche1483519 Besuche
Powered by Oberberg-Online
Bergische Waldquelle
ONI