Archehof Windeck

»  Tradition und Rassenerhalt

Der Archehof Windeck ist von Lisa Anschütz und Karl-Josef Groß vom kleinen Milchviehbetrieb zum renomierten Archehof entwickelt worden. Denn die Milchwirtschaft war auf dem kleinen Hof nicht mehr rentabel, die Weiterführung des Hofes im Nebenerwerb brauchte neue Konzepte. Als anerkannter GEH-Archehof gehören Anschütz und Groß zu weniger als 100 Archehöfen Deutschlands, die engagiert vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen züchten, verwerten und damit auch erhalten. Denn nur durch eine wirtschaftliche Nutzung ist der Erhalt von Nutztieren möglich.

Der Archehof Windeck vermarktet seine Produkte direkt ab Hof, außerdem präsentiert er seine Tiere auf Ausstellungen, verkauft Zuchttiere und öffnet den Hof für Besucher.

Kontakt:
Archehof Windeck, Eisenstraße 13, 51570 Windeck-Kohlberg, T: 02292 951407, E: lisa.anschuetz@t-online.deLisa_Anschuetz@web.de



»  Archehof Windeck kompakt

LNF: 30 ha
Tiere: Bentheimer Landschafe; Glanrinder; Krüper; schwarze Bronzepute u.a.m.
Angebote: Direktvermarktung; Hofführunge

GEH-Archehof
Porträt hier


© 2008 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Bergische Vielfalt
1175382 Besuche1175382 Besuche1175382 Besuche1175382 Besuche1175382 Besuche1175382 Besuche
Powered by Oberberg-Online
Bergische Waldquelle
ONI